Hirudo- / Blutegeltherapie

Die Hirudo- oder auch Blutegeltherapie gehört zu den ältesten und traditionsreichsten Therapieformen in der Medizin. Bei welchen Beschwerden ist eine eine Behandlung sinnvoll?

  • Arthrose und Arthritis
  • Akute und chronische Gelenkschmerzen
  • Rheumatische Erkrankungen
  • Gicht
  • Krampfadern, Besenreisern, Hämorrhoiden
  • Sehnen- und Sehnenscheidenentzündungen
  • Tennis- und Golfarm
  • Bluthochdruck, Angina Pectoris
  • Kopfschmerzen, Migräne, Schwindel
  • Wirbelsäulen- und Kreuzbeinsyndrom
  • Durchblutungsstörungen (auch nach Transplantation)
  • Herpes Zoster (Gürtelrose)
  • Neuralgien
  • Ulcus cruris
  • Schlecht heilenden Wunden
  • Alle Arten von Muskelverspannungen